cord-cutting-guide-de

Heute veröffentlichten wir das 20. Softwareupgrade seit der Veröffentlichung 2015: das SHIELD Software Experience-Upgrade 7.1.

Von NVIDIA - Sun, Sep 9, 2018

Treue SHIELD-Fans,

bei der Veröffentlichung von SHIELD TV versprachen wir, eure Geräte mit regelmäßigen und sinnvollen Aktualisierungen zu unterstützen.

Über die Jahre hinweg hat sich viel geändert. Wir haben von euch sehr viel Feedback erhalten, mit dem SHIELD-Geräte zu dem wurden, was sie heute sind. Wir können euch dafür gar nicht genug danken.

Was wir aber sehr wohl können: dieses Versprechen auch weiterhin erfüllen – mit einem weiteren Upgrade und noch mehr Funktionen, ohne den Kauf neuer Hardware.

Our first SHIELD tweet

(Unser erster-Tweet. Fühlt sich an, als wäre es erst gestern gewesen.)

Heute veröffentlichten wir das 20. Softwareupgrade seit der Veröffentlichung 2015: das SHIELD Software Experience-Upgrade 7.1.

Mit unserer neuen Aktualisierung bieten wir eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserung. Außerdem kehrt mit ihr ein Community-Liebling zurück.

Die neue GeForce NOW-Betaversion ist seit einigen Monaten verfügbar. Genau wie SHIELD verbessern wir auch bei ihr den Dienst regelmäßig. Mit dieser Aktualisierung wird der In-Game-Sprach-Chat für die Kommunikation in Topspielen wie Fortnite und PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS unterstützt. Über den 3,5-mm-Anschluss des SHIELD-Controllers kann jetzt ein Headset mit Mikrofon angeschlossen werden.

Flüssigere und präzisere Mausbewegungen, Tastenkombinationen und eine Tastatur- und Maus-Spielzeile bei GeForce NOW gehören zu den Verbesserungen bezüglich der Tastatur- und Mausverwendung für PC-Favoriten wie Dota 2 und Counter-Strike: Global Offensive.

Außerdem erhaltet ihr mehr Day-and-Date-Versionen wie Monster Hunter World und F1 2018, und auch Shadow of the Tomb Raider wird in wenigen Tagen veröffentlicht.

Shadow of the Tomb Raider

(Nur ein paar Grabstätten plündern. Nichts Besonderes.)

Wozu wir viel Feedback erhalten haben, ist die Anmeldung bei SHIELD-Diensten, die … nun ja … einfacher sein könnte. Das haben wir uns gemerkt und stellen euch daher die NVIDIA SHIELD TV-App vor – eine virtuelle Begleittastatur und -maus, mit der die Anmeldung sehr viel einfacher wird. Ihr könnt sie für Android aus dem Google Play Store oder für iOS herunterladen.

NVIDIA Share, die Funktion zum Festhalten von Screenshots, Aufzeichnen von Gamehighlights und Streamen deines Gameplays auf Twitch, kehrt mit fliegenden Fahnen zurück. Sie kann über das NVIDIA Share-Menü unter System > Einstellungen aktiviert werden.

(Das Teilen kommt zurück.)

Die Aktualisierung umfasst außerdem 120-Hz-Modi für unterstützte TVs und Bildschirme sowie weitere Möglichkeiten zum Ausschalten, Neustarten und für den Ruhemodus.

Ihr könnte jetzt das neue SHIELD-Upgrade herunterladen und installieren. Die beeindruckende Liste umfasst: Google Assistant für Freihandsteuerung, den neuen GeForce NOW-Betadienst, HDR-Unterstützung für NVIDIA GameStream und beliebte Apps wie Netflix und Prime Video, Wiedergabe und Aufzeichnung von Live-TV-Sendungen mit Plex, die beste YouTube-Verwendung mit YouTube TV, YouTube 360 und YouTube Kids, Unterstützung im Amazon-Ökosystem mit Amazon Music über Cast, Unterstützung im Apple-Ökosystem mit iTunes Movies in der Movies Anywhere-App und iTunes Music im Google Music Manager, drei Betriebssystemupgrades sowie eine brandneue Benutzeroberfläche und Tausende neue Apps und Spiele.*

Und das alles gratis. Es ist einfach unsere Art, Danke zu sagen.

* Appverfügbarkeit und -funktionalität können je nach Region variieren.