deus-ex-human-revolution-de
haptic-feedback-comes-to-shield-de

Kodi 17.0 „Krypton“ bietet eine Vielzahl an neuen und aufregenden Funktionen

Von William O'Neal - Wed, Feb 8, 2017

Kodi Media Center, bislang bekannt als XBMC Media Center, ist eine der beliebtesten Apps auf SHIELD. Ein Open-Source- und plattformübergreifender Software-Mediaplayer und Entertainment-Hub, der erfolgreich von der HTPCs-Domäne (Home Theatre PCs) auf die Android TV-Plattform migriert wurde.

Kodi ist eine kostenlose Streaming-Mediacenter-App, mit der TV-Serien, Filme, Bilder, Musik und andere digitale Medien von lokalen oder netzwerkbasierten Speicherorten oder aus dem Internet gestreamt werden können. Es klingt vielleicht etwas hoch gegriffen, aber auf die Frage „Was ist Kodi“ lautet unsere Antwort: „Die Kodi-App ist schlichtweg die beste Art und Weise, ALLES auf Ihr NVIDIA SHIELD Android TV zu streamen“.

Tatsache ist jedenfalls, dass NVIDIA mit SHIELD TV die beste „Kodi-Box“ entwickelt hat, die es derzeit auf dem Markt gibt. Die Kodi 17.0 „Krypton“ bietet die höchste Leistung aller Streaming-Mediaplayer, unterstützt standardmäßig eine Auflösung in 4K sowie HDR und sorgt so für eine deutlich verbesserte Benutzererfahrung.

Brandneue Skins und Web-Oberfläche

Im vergangenen März hat Kodi angekündigt, dass man die Confluence-Skin ersetzen wolle, die bereits seit 2009 als Standard-Skin dient. In der Kodi 17.0 „Krypton“ werden mit Estuary und Estouchy (mit Touch-Steuerung) jetzt neue Standard-Skins eingeführt. Diese neue und moderne Benutzeroberfläche wurde speziell für das „3-Meter“-Wohnzimmererlebnis entwickelt. Die Steuerung von Kodi mit einer Fernbedienung ist jetzt noch intuitiver als jemals zuvor. Anstelle von schlichten Hintergründen sieht man jetzt dynamische Wallpaper, die sich selbst aktualisieren, während man seine Musik- und Filmsammlungen durchsucht.

„Brandneue

Für SHIELD TV ist es kein Problem, diese atemberaubenden neuen Grafiken auf einem 4K TV wiederzugeben. SHIELD ist 4-mal schneller als jedes andere Streaminggerät auf dem Markt. Damit kann die neue Kodi-App mit der Reaktionsgeschwindigkeit und Schnelligkeit ausgeführt werden, wie man es vom modernsten Streaminggerät erwartet. Neben diesen beiden neuen Skins wurde auch die Homepage erneuert und zeigt dank intelligenter Wiedergabelisten automatisch den Inhalt an, der den Benutzer am meisten interessiert.

Das Touch-gesteuerte Estouchy ist zudem hervorragend für SHIELD auf Tablets geeignet.

Die Web-Oberfläche wurde ebenfalls überarbeitet und wird jetzt als „Chorus2“-Web-Oberfläche bezeichnet. Diese neue Oberfläche lässt Benutzer ihre Inhalte durchsuchen und die Wiedergabe auf ihrem Kodi-Gerät über den Desktop steuern.

Kabellose Nutzung ist jetzt noch einfacher

Das Anschauen von öffentlich verfügbaren Sendungen macht mit Kodi 17.0 einen riesigen Schritt nach vorn. Kodi hat in Verbindung mit einem Tuner wie denen von HDHomeRun bereits Live-Sender und PVR-Funktionen unterstützt. Die neue und verbesserte Benutzeroberfläche macht die Navigation durch aufgezeichnete Sendungen und die Auswahl bevorzugter Sender zu einem Kinderspiel. Das Anschauen von aufgezeichneten Sendungen oder Livesendungen auf Kodi ist mit SHIELD TV noch besser, da Kodi den Vorteil des MPEG-2-Decoders der SHIELD-Hardware nutzt. Damit wird sichergestellt, dass auch HD-Sendungen kristallklar und unterbrechungsfrei wiedergegeben werden.

Verbesserte Musikbibliothek und Audio-Unterstützung

Mit Kodi 17.0 können Benutzer ihre Musikdateien ganz einfach durchsuchen und Metadaten extrahieren, um die Steuerung ihrer Musik durch Kodi dramatisch zu verbessern. Darüber hinaus hat das Kodi-Team Stimmungsfunktionen hinzugefügt, um Benutzern noch mehr Möglichkeiten zu bieten, ihre Musik zu genießen.

„Verbesserte

Und für alle Heimkino-Fans da draußen bietet SHIELD TV volle Kompatibilität mit Kodis erweiterter Unterstützung für moderne Audiostreams. Wenn Ihre Videos mit DTS, DTS-HD, DTS:X, Dolby TrueHD und Dolby ATMOS verschlüsselt sind, sendet SHIELD diese Audiostreams beim Abspielen mit Kodi direkt an Ihren AV-Receiver.

Unterstützung der kompletten SHIELD-Familie

Ab Kodi 17.0 sind Updates nur noch auf modernen Streaminggeräten mit Android 5.0 Lollipop oder höher verfügbar. Die App kann auf jedem SHIELD-Gerät – vom SHIELD-Mobilgerät bis zum SHIELD-Tablet K1 – ausgeführt werden. Dies ist bei vielen anderen verfügbaren Kodi-Boxen nicht möglich. Mit der kraftvollen Leistung von Tegra X1 ist das neue SHIELD TV das modernste Streaminggerät und das beste Kodi-Gerät auf dem Markt. Und das Beste ist, dass SHIELD die offizielle Version von Kodi direkt über den Google Play Store ausführt. Es sind keine Side-Loading-Apps von diversen Internetseiten mehr notwendig oder die Frage, ob Ihre Kodi-Box die neuesten Upgrades und Erweiterungen unterstützt. Kodi auf SHIELD wird automatisch auf die neueste und beste Version aktualisiert, sobald diese verfügbar ist.

Wenn Kodi noch nicht auf Ihrem SHIELD installiert ist, können Sie die App hier herunterladen. Wenn Sie Kodi bereits installiert haben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es bereits aktualisiert wurde, während Sie diesen Blog gelesen haben!

Hardware-beschleunigte Videowiedergabe, verbesserter Sound für Audio-Fans und automatische Updates – kein Wunder, dass Kodi 17.0 in Verbindung mit SHIELD TV einfach das Beste ist.

Holen Sie sich noch heute ein NVIDIA SHIELD TV.